Vorlesen

Geschichten vorlesen, so dass es Kindern und Eltern Spaß macht

Vorlesen

Frühzeitiges Vorlesen unterstützt die Sprachentwicklung von Babys und Kleinkindern, zudem kann das Geschichtenvorlesen als gemeinsames Ritual helfen, den Alltag zu regeln: der Klassiker ist zweifellos die Gutenachtgeschichte vor dem zu Bett gehen!



Damit das Vorlesen ein Erfolg wird...

...sollten folgende Tipps beachtet werden

Die ideale tägliche Dosis für Kleinkinder sind täglich 20 Minuten am Stück. 

Wählen Sie altersgerechte Kinderbücher! Überfordern Sie die Kleinen nicht mit zu komplizierten Geschichten - die verlieren sonst den Spaß am Vorlesen. Unterfordern Sie Kleinkinder aber nicht! 

Wählen Sie spannende, gut geschriebene Geschichten mit interessanter Dramaturgie, Humor und plastischen Figuren, die auch dem erwachsenen Vorleser Spaß machen. 

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl guter, bei Amazon direkt bestellbarer Kinderbücher, die wir selbst mit unseren Kindern gelesen haben.

     

Lesen Sie kindergerecht - Stimme verstellen und Verständnisfragen zwischendurch inklusive. Häufig lässt sich der Erfolg des Vorlesens einfach von selbst überprüfen: Die Lieblingsgeschichten der Kinder werden einen Platz im Alltag bekommen. Einzelne Wörter oder Redewendungen werden übernommen, insgesamt wird die Sprache der Kinder reicher und flüssiger.